claim

Beards & Beats: Alternative/Indie ** Nu Metal/Crossover Special

Die Alternative / Indieparty Beards & Beats  am 16. Februar in der TROMPETE

BEARDS & BEATS #36

Ihr steht auf „The“ Bands, Gitarren und Riffs, die nicht länger dauern, als eine Bierflasche zu öffnen? Dann seid ihr bei „Beards & Beats“ genau richtig! Die Beats sind vorhanden, die Bärte dürfen (aber müssen nicht unbedingt) mitgebracht werden!

Neben dem bewährten und sehr schönen Musikprogramm aus den geilsten Songs aus dem Bereich Alternative / Punk / Indie wollen wir diese Ausgabe von Beards & Beats mit einigen Knallern aus den Genres NU METAL und CROSSOVER anreichern.

Freut euch auf eine rasante Fahrt.
Freitag, 16. Februar – 23 Uhr
Eine gemischte Tüte voll mit alternativer Gitarrenmusik.

An den Decks:
Schorsch Klunie

Eintritt: 5 Euro

u.a. mit:
Good Charlotte, Bloc Party, WEEZER, Arctic Monkeys, Queens of the Stone Age, The Strokes, Madness, Green Day, Turbostaat, The Wombats, Rancid, Fallout Boy, The Smiths, Blink 182, The Vines, Heisskalt, Blur, Foo Fighters, Michael Jackson, Interpol, Bad Religion, Frittenbude, The Kooks, Vampire Weekend, The All American Reject, Sublime, Maximo Park, Pixies, Dropkick Murphys, Oasis, Sugar Ray, M.I.A., Run DMC, Franz Ferdinand, The Police, Two Door Cinema Club, Queen, The Doors, Beastie Boys, The Hives, Phoenix, Mando Diao, The Killers, Rise against
und dazu
Limp Bizkit, Dog eat Dog, Red Hot Chili Peppers, Linkin Park, Papa Roach, Biohazard, Downset, Slipknot, Bodycount, Disturbed, P.O.D., Such a surge, Korn, Mudvayne, System of a down, Bloodhound Gang, Clawfinger, Drowning Pool, Thumb, Rage against the machine u.v.m.

23473269_1508450839247099_426263746039648665_n

×

Kommentare sind geschlossen.