claim

Herausforderung Zukunft – Im Dialog…

Lade Karte ...

Date/Time
Date(s) - Di 22.01.2019
19:00

Location
Rotunde

Category(ies)


Herausforderung Zukunft
– Im Dialog… | Rotunde | 22.1. | 19:00

Talk

Gesellschaft, Technik, Politik, Soziales

    

 
mit
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
(Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen)
 
Thomas Eiskirch
(Oberbürgermeister der Stadt Bochum)
 
Andreas Kwiatkowski (StartUp-Unternehmer und Business Angel)
 
S.E. Botschafter Mart Laanemäe
(Botschafter Estlands in der Bundesrepublik Deutschland)
 
organisiert von Herausforderung Zukunft
 
in Kooperation mit dem Büro NRW der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

22. Januar 2019
 
Rotunde
Konrad-Adenauer-Platz 3
44787 Bochum
 
19 Uhr
(Einlass 18 Uhr)
 
Eintritt:
Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.
Eine Anmeldung unter office@saschahellen.com ist dringend erforderlich.

Aufbruch in die Zukunft. Reden wir über Digitalisierung und wie sich unser Alltag verändert. Zu Gast in der Gesprächsreihe „Herausforderung Zukunft“ in der Rotunde Bochum sind bei freiem Eintritt (nach Anmeldung per Mail) am Dienstag, dem 22. Januar, um 19 Uhr: Prof. Dr. Andreas Pinkwart (Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen), Oberbürgermeister der Stadt Bochum Thomas Eiskirch, Andreas Kwiatkowski (StartUp-Unternehmer und Business Angel) und S.E. Botschafter Mart Laanemäe (Botschafter Estlands in der Bundesrepublik Deutschland).
 
Die Digitalisierung ist in vollem Gange. Sie betrifft uns alle – und sorgt für einen tiefgreifenden Wandel in jedem Lebensbereich. Die digitale Transformation eröffnet dabei große Chancen für mehr Lebensqualität, revolutionäre Geschäftsmodelle und effizienteres Wirtschaften. Aber wie können Stadt und Land die digitalen Potentiale nutzen und neue Herausforderungen erfolgreich meistern?
 
Der Talk „Herausforderung Zukunft: Die Welt in 2030 – Digitale Chancen“ findet in Kooperation mit dem Büro NRW der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit statt.
 
Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Eine Anmeldung unter office@saschahellen.com ist dringend vor der Veranstaltung erforderlich.
 

 

×

Kommentare sind geschlossen.