claim

Das 1. Bochumer Kulturgespräch findet am Sonntag, den 01. September ab 17 Uhr auf der Impuls-Bühne am KAP mit folgenden Gästen statt:

Gäste: Oberbürgermeister Thomas Eiskirch, VfL Fußballprofi Patrick Fabian, Uwe Gehrmann (Prokurist Autohaus Wicke), Jürgen Boebers-Süßmann (WAZ Kulturredakteur), Hans Günter Golinski (Direktor Bochumer Kunstmuseum). Ein weiterer Gast als Vertreter der jungen Generation (Schüler oder Student) wird folgen.

Moderation: Oliver Bartkowski & Michael Wurst

Kaum eine Stadt im Ruhrgebiet bietet ein solch abwechslungsreiches Kulturprogramm wie Bochum. Bochum wird auch gerne als der kulturelle Mittelpunkt im Pott bezeichnet (zumindest von uns Bochumern:)), auch wenn andere Städte ebenfalls ihren Anspruch auf diesen Titel erheben. Fakt ist, dass wir mit dem Schauspielhaus, dem Anneliese Brost Musikforum, der Zeche, der Matrix, der Christuskriche, zahlreichen Theatern sowie großen und kleinen Musikfestivals wie dem Musiksommer, dem Zeltfestival und Bo-Total überdurchschnittlich gut aufgestellt sind. Dazu kommt auch noch das mittlerweile schon legendäre Bermuda3Eck oder ein über die Grenzen Bochums hinaus bekannter Moltkemarkt. Trotzdem ist nicht immer alles Gold was glänzt und der ein oder andere möchte gewisse Dinge vielleicht anders sehen oder anders umsetzen, obwohl unsere Stadt schon richtig gut aufgestellt ist und sehr viel zu bieten hat. Mit den geladenen Gästen sprechen die Moderatoren Oliver Bartkowski und Michael Wurst über Bochum, die aktuelle Situation in der Stadt, geplante Projekte sowie die Wünsche der Menschen. Auch die sicherlich zahlreich im Bermuda3Eck erscheinenden Bochumer und Bochumerinnen dürfen sich an der Gesprächsrunde mit ihren Fragen beteiligen. Die Bochumer Urgesteine Oliver Bartkowski und Michael Wurst freuen sich auf einen unterhaltsamen Nachmittag! Um 17 Uhr geht es los!