claim

Drawing Circles – 360°- Konzert

Drawing Circles – Akustischer Hochgenuss in 360° am 17. Dezember in der ROTUNDE

Die Kompositionen von Drawing Circles sind geprägt von einer dichten Atmosphäre, die dennoch zu keinem Zeitpunkt ihre musikalische Nacktheit verdeckt. Durchtränkt von flächigen Effekten, doch durchschnitten von präziser und filigraner Gitarrenarbeit – keine Note zu viel, aber auch keine Note zu wenig. Mit Einflüssen aus dem Post-Hardcore, Indie und Post-Rock formt die Band ein Klangbild zwischen der Fragilität von Daughter und der unmittelbaren Aggressivität von Brand New. Dabei verzichtet sie gänzlich auf Schlagzeug oder Percussion. Statt die vermeintliche musikalische Lücke zu füllen, umarmt die Band aus Bonn diese Limitation und erkundet die Grenzen der überschaubaren Instrumentierung auf ihrem Debütalbum „Sinister Shores“ Beeindruckend – vor allem live – ist die unglaubliche Reibeisenstimme von Sänger Vincent Alex – Ganzkörpergänsehaut ist hier vorprogrammiert.

Die Band wird im Foyer in Kreisformation direkt unter der Diskokugel performen, die Besucher dürfen und sollen sich drumherum platzieren. Es wird also nicht nur eine sehr intensiver, sondern auch sehr intimer dritter Advent.

Beginn ist 19.30 Uhr, nur Abendkasse: 7€

22310425_1676941285658623_6009755398603987073_n

×

Kommentare sind geschlossen.