claim

Bochum hilft!

Date/Time
Date(s) - Di 03.12.2019
18:00 - 22:00

Location
Rotunde

Category(ies)


Pressetext:
Auch in diesem Jahr veranstaltet die Initiative “Bochum hilft “ zum wiederholten Male ein Fest für hilfsbedürftige Menschen, das Dienstag, am 3. Dezember von 18:00 bis 22:00 Uhr, in der Rotunde stattfinden wird.

Sehr viele Frauen, Männer und Jugendliche leben in Bochum ohne Obdach. Jede und jeder hat eine eigene persönliche Geschichte, einen kulturellen Hintergrund, unterschiedliche Hoffnung und Träume. Gemeinsam haben sie den Ausschluss von vielen Bereichen des gesellschaftlichen Zusammenlebens, den Wunsch nach Respekt und die Angst vor Kälte.

Es ist der Initiative – initiiert von Michael Doering (Bühnentechniker am Schauspielhaus Bochum) – gelungen, eine Vielzahl Bochumer Kulturinstitutionen zusammenzuschließen, um ein Zeichen gegen Armut in der Stadt zu setzen und wohnungslosen Mitbürgern*innen ihre Solidarität zu erklären.

Alle Bürger*innen wurden dazu aufgerufen, Weihnachtspäckchen zu schnüren, so dass diejenigen, die derzeit in Bochum auf der Straße leben, um die Weihnachtszeit einen kleinen Lichtstrahl fühlen. Alle gemeinsam werden ein Fest mit Musik und Essen in der Rotunde Bochum feiern, sich kennenlernen und beschenkt werden.

Das Fest in der Rotunde
In den Räumlichkeiten der Rotunde wird mit kostenlosen warmen Essen und Getränken gefeiert. Natürlich werden auch die Weihnachtspäckchen überreicht. Für ein musikalisches Programm sorgen verschiedene Bochumer Künstler*innen ehrenamtlich inklusive eines Auftritts der Band Samamack. Auch Bochumer Bürger*innen können gegen eine Spende für die Hilfsbedürftigen am Fest teilnehmen.

Die Weihnachtspäckchen-Aktion
Im besten Fall markieren die Bürger*innen, die Weihnachtspäckchen für bedürftige schnüren möchten, auf dem Paket, ob es für eine Frau oder einen Mann gedacht ist. Der Männeranteil im Empfänger*innenkreis ist deutlich höher als der Frauenanteil (80 % zu 20 %).

Für Menschen mit den Lebensmittelpunkt Straße sind folgende Dinge besonders wertvoll:
Mütze, Handschuhe, Schal, Socken, Unterwäsche, Pflegeprodukte (Duschgel, Einwegrasierer, Creme, Deodorant, Tempotaschentücher, Feuchttücher, Tampons oder Binden für Damen, Pflaster), Kaffeesticks (löslicher Kaffee), Teebeutel, Tütensuppen, Kekse, Süßigkeiten, Handwärmer, Zehenwärmer. Und sehr gerne noch dazu: ein handgeschriebener Gruß.
Wenn es Hilfspakete für den vierbeinigen Begleiter oder Haustiere (meist Hunde und Katzen) der beschenkten Person gibt, dann bittet Bochum Hilft, diese Pakete separat zu beschriften oder mit „Frau/Mann mit Hund“ zu kennzeichnen.

Abgabe der Weihnachtspäckchen: 
Die Päckchen bitte am
Samstag, dem 30. November, 10-18 Uhr,
Montag, dem 2. Dezember, 12-18 Uhr,
Dienstag, dem 3. Dezember, 12-15 Uhr
im Kassen-Foyer des Schauspielhauses abgeben.
Außerhalb der Öffnungszeiten können die Bürger*innen die Pakete an die Pforte des Schauspielhaus Bochum bringen.

Weitere Sammelstationen sind:
AWO Bochum / Bleichstr. 8, ab.18.11.2019, Mo. – Fr.: 09:30 Uhr – 17:30 Uhr
Bahnhof Langendreer / Wallbaumweg 108, 18.11.2019 – 29.11.2019, Mo. – Fr.: ab 10 Uhr
Notschlafstelle Fliednerhaus / Am Stadion 7, 29.11.2019, 10 Uhr – 14 Uhr
Prinz Regent Theater / Prinz-Regent-Str. 50-60, ab 12.11.2019, Di., Mi, Fr.: 11 Uhr- 13 Uhr und 14 Uhr – 17 Uhr, Do.: 10 Uhr – 13 Uhr
Sold Out Gallery / Königsallee 16, ab 10.11.2019, Mo.- Di.: 15 Uhr – 19 Uhr, Mi. – Fr.: 12.30 Uhr – 19 Uhr, Sa.: 11.30 Uhr – 16 Uhr
Rottstr. 5 Theater / Rottstr. 5, vor den Vorstellungen
Riff / Konrad-Adenauer-Platz 3, Mi. – Sa.: ab 22 Uhr
Stadt Bochum / Diekampstr. 26. 02.12.2019, 9 Uhr – 13 Uhr
Trinkhalle / Herner Str. 8, täglich: ab 17 Uhr
Trompete / Viktoriastr. 45, während der Öffnungszeiten
Zeche Bochum / Prinz-Regent Str. 50-60, Mo. – Do.: 9 Uhr – 13 Uhr, Fr.: 9 Uhr – 24 Uhr
ver.di / Universitätsstr. 76, Zimmer 227, 12.11.2019 – 15.11.2019, 8 Uhr – 14 Uhr
Bodo und Diakonisches Werk Männerberatungsstelle / Henriettenstr. 36, 02.12.2019 – 03.12.2019, 8 Uhr – 16 Uhr

Bei allen aufgeführten Betrieben bitte die Öffnungszeiten beachten.

Unterstützer*innen, Spender*innen und Organisator*innen der Aktion:
Rotunde Bochum / Samamack / WorldBeatClub / Verdi / Kurbetrieb Veranstaltungstechnik / Diakonie Bochum / Chiller’s Erben / Goethe Schule Bochum / KFD-Liebfrauengemeinde Bochum-Linden / Bautas Bauunternehmen/ King Kebap Bochum-Linden / Matthias-Claudius-Sozialwerk / Die Linke / Zeitmaultheater / Theater Rottstraße Nr. 5 / Stadt Bochum und weitere (Stand 01.11.2019)

Ein Zeichen der Menschlichkeit 
Die Initiative bedankt sich im Vorfeld bei allen Bochumer Bürgern und Bürgerinnen, die dazu beitragen, den hilfsbedürftigen Menschen unserer Stadt ein Fest der Solidarität zu gewährleisten.

×

Kommentare sind geschlossen.