claim

Clowns (AUS) live special guest: Snareset (D) live

Date/Time
Date(s) - Di 23.07.2019
20:00

Location
Rotunde

Category(ies) Keine Kategorien


Die australischen Clowns hat nicht nur die die Auszeichnung als Platte des Monats im renommierten Visions Magazin mit im Gepäck, sondern auch den massiven Respekt, den die Band im vergangenen Sommer auf einer sensationellen Europatour eingeheimst hat. Die Überflieger landen mit neuem Album und Hammer-Lveshow am Dienstag, dem 23. Juli, in der Bochumer Rotunde. Die Truppe aus Down Under mischt Hardcore mit Punk, Psych und Rock. Als Special Guests mit am Start sind Snareset mit Meldodycore meets Punkrock.

Clowns
Clowns aus Melbourne wurden 2010 als Hardcore Punk-Band gegründet, haben ihren Sound aber seitdem stetig weiterentwickelt. 2013 erschien mit „I’m Not Right“ das erste Album der Clowns, 2015 dann „Bad Blood“ und 2016 wurde allmählich auch in Europa von ihnen Notiz genommen, als This Charming Man Records die 2015er-Platte hierzulande auflegte. Durch diverse Touren und spätestens seit dem dritten Album „Lucid Again“ gibt es kein Halten mehr: eine gesunde Mischung zwischen Hardcore-Punk und Psychedelic und extrem mitreißende Live-Shows.

Nachdem die Clowns vor wenigen Tagen mit Ankündigung ihres neuen Albums „Nature/Nurture“ eine erste Kostprobe aus diesem präsentierten, gibt es mit „I Wanna Feel Again“ nun eine weitere Single. „Nature/Nurture“ erschien am 12. April 2019 über Fat Wreck Chords und wurde prompt Platte des Monats im Visions Magazin!

Snareset
Eröffnen werden Snareset! Faust in der Luft, Schweiß, der von der Decke tropft und mehr Bier in den Haaren, als im Becher. SNARESET aus Greven bringen den Mittelfinger mit Kusshand zurück auf die Bühne. Mit Songs, die nach Skateboard-Narben klingen, nach langen Nächten mit den besten Freunden und den Hochzeiten des Melodycores kalifornischer Prägung, ohne allerdings dabei die letzten zwanzig Jahre der Punk- und Hardcoregeschichte zu ignorieren. Mit Texten, die gekonnt zwischen der eigenen Befindlichkeit und dem großen politischen Ganzen pendeln und dabei mehr Haltung haben, als so manche Politpunkband. Das Anfang April auf Uncle M Music erschienene neue Album „With A Spark“ knüpft genau da an.

Wenn die Dinge schon beschissen laufen, kann man genauso gut gemeinsam dagegen ansingen.

×

Kommentare sind geschlossen.