claim

Elektroliebelei: Elektroliebelei x reivkru

Date/Time
Date(s) - Sa 14.03.2020
23:00

Location
Rotunde

Category(ies)


Mainfloor
(TechHouse, House):

Herr B aka Max Bering
Klangbausteine
Will:em

Second Floor hosted by Reivkru
(Techno):

II CRCT
Bleeding Midi
Pascal Sander

Visuals:

VJ Rubsn

Club (zwei Floors)
TechHouse, House
+ Techno

präsentiert von Elektroliebelei


Fakten:

14. März 2020

Rotunde
Konrad-Adenauer-Platz 3
44787 Bochum

23 Uhr –  7 Uhr

Eintritt:

10 Euro (nur Abendkasse)

Pressetext:
Für Elektroliebelei steht für Veranstaltungen im elektronischen Bereich ohne feste Genregrenzen. Von melodischem Tech-House bis zu knüppelhartem Techno versucht Elektroliebelei jedes Mal ein breites Spektrum an elektronischer Musik zu präsentieren. „Wir nehmen euch die Angst vor dem Fremden und schaffen den Soundtrack für eure Nacht“, verspricht Will:em, Kopf hinter der beliebten, einstigen Bochumer Reihe Donner & Doria, der mit seiner Crew die Elektroliebelei wieder aufleben lässt. „Die Elektroliebelei hat ihren Ursprung in der Rotunde und hat uns lange und viele schöne Nächte bereitet. Es wird am Samstag, dem 14. März, ab 23 Uhr Zeit für ein Comeback der besonderen Art.“

Elektroliebelei ist grooviger und organischer Tech-House
Elektroliebelei ist souliger House
Elektroliebelei ist treibender Techno

Auf dem Mainfloor sorgt Herr B a.k.a. Max Bering für eine ordentliche Portion feinster Grooves und jeder Menge Power. Unter seinem bürgerlichen Namen Max Bering ist der Bochumer vor allem für fette Produktionen im Bereich Future House und von Auftritten beim Festival Parookaville international bekannt. Unter dem Pseudonym Herr B sorgt er mit groovigem Tech-House dafür, dass kein Tanzbein still steht. Housige Unterstützung bekommt er von den legendären Klangbausteinen, die mit ihrer Reihe jahrelang die Evebar zum Schwitzen gebracht haben.

Der zweite Floor wird vom reivkru Kollektiv gehosted, welches unter anderem regelmäßig den Goethebunker mit Underground Techno zum Beben bringt. Musikalisch ordnen sich die jungen Bochumer beim Techno der härteren Gangart ein. Neben der Liebe zur Musik verbindet das Kollektiv auch eine DIY-Mentalität mit hohem Qualitätsanspruch. Erkennbar wird das zum Beispiel an ihrem selbst gebauten Lichtsystem oder der Beschallung durch VOID Acoustics-Anlagen. Wie üblich verzichten die Jungs auf große Bookings, an den Decks stehen stattdessen die drei Gründer II CRCT, Pascal Sander und Bleeding Midi, der im Januar den Tresor.West ordentlich auseinander gerockt hat. Für den Kern des Kollektivs lautet das inoffizielle Motto des Abends auch „zurück zu den Wurzeln” – Denn vor sieben Jahren wurde in der Rotunde mit den ersten Clubgigs die Leidenschaft für Clubs und elektronische Musik geweckt.

Zudem wird Rotunde bei der neuen Reihe Elektroliebelei durch VJ Rubsn vom Stadtkinder-Kollektiv als audio-visuelle Erlebniswelt gestaltet.

×

Kommentare sind geschlossen.