claim

Frank Goosen trifft Wolfgang Niedecken

Date/Time
Date(s) - Mi 04.12.2019
20:00

Location
Rotunde

Category(ies)


Pressetext:
Im Rahmen des vierten Benefizabends „Tu was Gutes“ der Hilfsorganisation „Aktion Canchanabury“ steht BAP-Sänger Wolfgang Niedecken mit Schriftsteller und Kabarettist Frank Goosen am Mittwoch, dem 4. Dezember, ab 20 Uhr zusammen auf der Bühne der Rotunde am Bermuda3eck Bochum. Der Kölner Sänger und Künstler tritt mit dem Bochumer Kultautor im Rahmen des Weltaids-Tages.

Seit einigen Jahren versucht die Hilfsorganisation außergewöhnliche Künstler*innen in außergewöhnlicher Kombination zusammen auf die Bühne der Bochumer Rotunde zu bringen. So wie die Künstler*innen selbst, unterstützt auch die Bochumer Rotunde komplett unentgeltlich, so dass der Erlös der „Tu was Gutes“ – Abende komplett in die Arbeit der Hilfsorganisationspartner in Afrika fließt.

Canchanabury Geschäftsführer Gerd Stegemann:
„Wir wollen Menschen zusammenbringen, die wie wir auch seit fast 60 Jahren Brücken zwischen Afrika und Bochum bauen. In diesem Jahr wird unser langjähriger Unterstützer, Förderer und Freund Frank Goosen den Abend am 4. Dezember in der Rotunde für uns bestreiten. Frank hat einen weiteren Künstler dazu eingeladen der sein Kommen zugesagt hat: Wolfgang Niedecken, der einer der ganz großen deutschen Musiker ist. Mit ihm wird sich Frank über Gott und die Welt, ihre jeweilige musikalische Sozialisation und vor allem Afrika im Allgemeinen und Uganda im Besonderen austauschen.“

Niedecken bereiste mit der Welthungerhilfe den Kongo und unterstützt in Uganda ein Projekt, welches ehemaligen Kindersoldaten hilft. Goosen unterstützt mit seiner Familie seit Jahren die Entwicklungshilfsorganisation Canchanabury, die Menschen in Afrika hilft, die durch HIV/AIDS, Lepra und andere Krankheiten ausgegrenzt werden.

×

Kommentare sind geschlossen.