claim

Stühle Raus 2019, 30.4.

Zu Tanz in den Mai holt das Bermuda3Eck in Bochum die Stühle raus!

Wie jedes Jahr am 30. April wurde auch 2019 ganz offiziell die Freiluftsaison im Bermuda3Eck eröffnet! Und natürlich hat die ISG Bermuda3Eck e.V. für euch wieder ein tolles Programm zusammengestellt, um den Einzug der Sommersaison gebührend zu eröffnen und zu feiern.

Diesmal freuten wir uns auf ein besonderes STÜHLE RAUS mit einer besonderen Aktion:

Streetklavierfestival

Wir haben an verschiedenen Stellen im Gelände insgesamt 6 Klaviere aufgestellt, die uns dankenswerter Weise von den besten Bochumer Klavierbaumeistern und Klavierhändlern von „das rote Klavier“ und „KlavierEck“ zur Verfügung gestellt wurden.

An diesen Klavieren überraschten Euch zwischen 18:00 und 22:00 Uhr folgende Künstler: Joe Doll & Peter Brand (Salsa) , Groove & Snoop & Friends (Blues), Jana Knuth, Henrik Heartbass, die Musikschule Bochum mit einer ganzen Reihe kleiner Nachwuchspianisten (18:00 bis 19:00) der 30 köpfige Radio Bochum Chor B.Happy und weitere Künstler. Wer Lust hatte und dazu beitragen wollte, war herzlich eingeladen, sich an jedes dieser Klaviere zu setzen und ebenfalls mitzumachen!

Bühnenprogramm

Auf der Bühne am KAP erwartete uns ebenfalls ein Highlightprogramm:

Straßenprogramm am Engelbertplatz (Gegenüber dem Bratwursthaus)

Auch bei den Betrieben im Bermuda3Eck wurde es bunt! Unter dem Motto: „Europa wie es isst und feiert“ wurden u.a. am Bratwursthaus, im Three Sixty und im Tucholsky kulinarische Köstlichkeiten angeboten, die sonst nicht auf der Karte standen.

Bildergalerie von Stühle raus 2019

Auch in diesem Jahr blieben wir unserem Motto treu:

„Menschen –  Biere – Sensationen“

Über 50 Kneipen, Bars & Restaurants stellen ihre Stühle raus!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist klavier-eck.gif
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist das_rote_klavier.gif
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist musikschule-bochum.gif

Weitere Infos zum Programm folgen!

×

Kommentare sind geschlossen.